WIND OPERA

Weltecho Chemnitz

08.07.2023 –

11.08.2023

WIND OPERA. Anija Seedler & Heike Hennig im Dialog mit dem Wind
Performance _ Konzert _ Ausstellung _ Publikation

Wind Opera ist Ritual und Prozess, soziales Kunstwerk und Perpetuum Mobile. Wind Opera ist eine multisensorische Komposition mit verschiedenen Spiel- und Forschungsorten inmitten unterschiedlicher kultureller und ökologischer Umgebungen. Die interdisziplinäre Arbeit entfaltet sich durch Raum und Zeit und erforscht den Wind in seinen physischen, mythologischen und politischen Dimensionen. Mal von poetischer Vorstellungskraft durchdrungen, mal mit einem eher objektiven Blick, schafft es Erfahrungsräume an den Schnittstellen von Musik, darstellender und bildender Kunst. Auf der Grundlage ganzheitlicher Bewusstseinstechniken wie Bainbridge Cohns Body Mind Centering schaffen wir tiefe Sinneseindrücke und ein geschärftes Verständnis für die Choreographien des Alltags. Die Grenzen zwischen Publikum, Kunst und Akteur werden in der Wind Opera aufgelöst, ein Sturm, der uns durcheinander bringt. Menschsein und Mensch sein im Angesicht von Katastrophen. Und doch bleibt der Mut für und das Erkennen von Momenten der Schönheit. Entfesselte Kräfte. Absolute Flaute, Stagnation. Ex- und Implosion. Derwische, Tarantella, Wirbelwind, rosa Kardamon, Inventar-Karaoke, singende Windräder, barocke Klänge. Übergänge, Irritationen. Welle, Dürre, Flut, Tornado, Wüste. Landschaft, Utopie, Atem. Haare, Haut, Atem, Odem, Ruhe.

2023 erarbeiteten Heike Hennig und Anija Seedler ein Inszenierungskonzept für die WIND OPERA. Neben bewegten Bildern, Tonspuren, Objekten und Zeichnungen wurde ein szenisches Tagebuch erstellt. Am 9. Juni 2023 wurde in Sitten zwischen sich drehenden Turbinen und Tur Turs ein Auszug aus der offenen Partitur mit Gesang, Schauspiel und Musik unter der Leitung von Heike Hennig uraufgeführt. Zum Erstaunen des Publikums erklangen barocke und zeitgenössische Lieder in der Vestas 150, einer der höchsten Windkraftanlagen. Die Galerie Weltecho in Chemnitz zeigte vom 8.Juli bis 11. August Zeichnungen und Installationen von Anija Seedler sowie filmische Sequenzen. Im August 2023 veröffentlichte der weiw Verlag Stralsund Amsterdam die gleichnamige Publikation WIND OPERA. Heike Hennig & Anija Seedler im Dialog mit dem Wind ISBN: 978-3-937938-28-8

Vernissage + Künstlergespräch: 8. Juli 2023, 20 Uhr
Finissage + Buchveröffentlichung, 11. August, 18 Uhr

WIND OPERA. Anija Seedler & Heike Hennig in Dialogue with the Wind
Performance _ Concert _ Exhibition _ Publication

Wind Opera is ritual and process, social work of art and perpetuum mobile. WIND OPERA is a multisensorial composition with various sites of play and research amidst different cultural and ecological environments.The interdisciplinary workout unfolds through space and time and explores wind in its physical, mythological and political dimensions. Sometimes infused with poetic imagination, sometimes with a more objective gaze, it creates spaces of experience at the intersections of music, performing and fine arts. Drawing from holistic consciousness techniques such as Bainbridge Cohn’s Body Mind Centering, we create deep sensory impressions and sharpened understandings of the choreographies of the everyday. Boundaries between audience, art and actor are dissolved in the Wind Opera, a storm that leaves us in a muddle. Human being and being human. In the face of catastrophes. Yet the courage for and recognition of moments of beauty remains. Unleashed powers. absolute lull, stagnation. Ex- and implosion. Dervishes, tarantella, whirlwind, pink cardamon, inventory karaoke, flag choreographies, singing pinwheels, baroque sounds. Transitions, irritations. Wave, drought, flood, tornado, desert. Landscape, utopia, breath. Hair, skin, breath, odem, rest.

2023 Heike Hennig and Anija Seedler worked on a staging concept for the WIND OPERA. Alongside motion images, sound tracks, objects and drawings, a stage diary was produced. On the 9th of June 2023, amid turning turbines and Tur Turs in Sitten an excerpt from the open score, with singing, acting and music was performed under the direction of Heike Hennig. To the astonishment of the audience, baroque and contemporary songs could be heard in the Vestas 150, one of the tallest wind turbines. In connection with WIND OPERA, Anija Seedler’s drawings and installations were shown in the Weltecho in Chemnitz between the 8th and the 11th of August. In August 2023, weiw Verlag Stralsund Amsterdam published WIND OPERA. Heike Hennig & Anija Seedler in Dialogue with the Wind ISBN: 978-3-937938-28-8

Vernissage with artist talk: July 8, 2023, 8 p.m.
Finissage + book release, August 11, 6 p.m.

Series:

2023

WIND OPERA

Literature:

2023

WIND OPERA – Catalogue Booklet – DT/EN

Projects:

2023

WIND OPERA

Painting & Drawing:

2023

SCHLACHTENTAPISSERIE

2023

THEATRE GARDEN BESTIARY

2023

ZEPHYROS

2023

FLUGHUND

2023

WARRIOR

2023

SAPHIR

2023

STOP STEP

2023

PUEBLO

2023

NACKTER REITER

2023

METAMORPH

2023

HEIMAT III

2023

ENTREPRENEUR

2023

DRAGONS DANCE

2023

DONQ

2023

BRIDE

2023

BÖE

2023

AMORPHE LANDSCHAFT

2022

L’ELEPHANT

2021

SPIRITO SANTO

2020

SITTICH

Request: WIND OPERA